Categorías
textos textos alemanes de México

Das Leben in Mexiko-Stadt

Das Leben in der Stadt vs. dem Leben auf dem Land. Das Leben in der Stadt ist gut, aber auch schlecht. Der Vorteil ist, dass es viel mehr Jobs gibt und die Qualität der Schule gut ist. Außerdem haben Städte Krankenhäuser und einen Verkehrsbetrieb. Das meist genutzte Verkehrsmittel ist die U-Bahn. Diese kostet 5 Pesos = 23 Cent, damit kann man in der ganzen Stadt fahren. Der Nachteil ist, der Stress der verursacht wird. Die Luftqualität ist schlecht und die Sicherheit ist sehr gering. Ebenfalls ist es sehr schwer, sich in der Stadt zu bewegen. Das Leben auf dem Land ist gut, weil es nicht stressig ist, die Luftqualität gut ist und die Sicherheit sehr hoch ist. In Mexiko ist das anders, denn die Narcos kontrolliert das Land. Wenn man sich nicht mit ihnen anlegt dann legen sie sich auch nicht mit dir an. Das Land ist trotzdem schön und guter Ort zum Leben. Das Beste an dem Land ist das Volksmesse, weil es sehr fröhlich ist und farbig. Der Nachteil ist das es weniger Schulen und Krankenhäuser und Verkehrsmittel gibt. Ich lebe in Mexiko und gehe jeden Tag zur Schule in Mexiko-Stadt. Ich brauche 1 Stunde und 30 Minuten um zur Schule zu kommen. Die Hauptstadt von Mexiko ist Mexiko-Stadt. Ich warte auf ihre Antwort.

2 respuestas en “Das Leben in Mexiko-Stadt”

Ich kann sehr gut verstehen, dass es Vor- und Nachteile gibt, in einer großen Stadt zu leben. Sicherlich hat man mehr Möglichkeiten in einer großen Stadt zu erleben, aber die Frage ist immer, nutzt man diese Möglichkeiten auch wirklich? Ich glaube, die Vor- bzw. Nachteile überwiegen je nachdem in welcher Lebensphase man sich befindet. Als ich studiert habe, hätte ich mir kein besseres Leben in einer Großstadt vorstellen können. Jetzt habe ich Kinder und genieße ein ruhiges Leben auf dem Land.

Deja un comentario

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *